"Endlich muss ich nicht mehr nach Würzburg fahren zur Therapie"

Nach jahrelangen Schmerzen in Nacken, Schulter und Rücken wurde vor vier Jahren ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule diagnostiziert.  
Ich  litt  ständig an Kopfschmerzen, meine Hände schliefen ein und ich hatte Blockaden in der  Brustwirbelsäule, teilweise kribbelten sogar schon die Beine. Physiotherapie, Osteopathie und Sport zeigten zwar Wirkung, machten mich aber immer nur kurzzeitig schmerzfrei. Keine guten Voraussetzungen für meinen Beruf als Masseurin. Meine Physiotherapeutin und der Hausarzt empfahlen mir dann Dr. Alfen und die medizinische Trainingstherapie in Würzburg. Nach einer eingehenden Anamnese startete mein Training am ICE, welches speziell die tieferliegende Muskulatur der Halswirbelsäule trainiert. Im Laufe der 18 Einheiten kam dann auch noch das Training am ILE für die Lendenwirbelsäule hinzu, um die gesamte Wirbelsäule zu stärken. Ich merkte eine deutliche Schmerzreduzierung schon nach wenigen Behandlungen. Nach Abschluss der MTT nutzte ich weiterhin einmal im Monat die Erhaltungstherapie, um meine Rückenmuskulatur dauerhaft zu stabilisieren. Seitdem bin ich schmerzfrei und freue mich sehr, dass ich zur Erhaltungstherapie künftig auch ins KissSalis Rückenzentrum kann und mir den Weg nach Würzburg spare.